Aktuelles

5. Salongespräch zur Berliner Stadtentwicklung
1.12. 19.00 - 21.00 Uhr,
Ort: Bauhütte Südliche Friedrichstadt, Besselstraße 1

Welche Rolle spielt der Mehringplatz im„Transformationsgebiet Mitte“? Vorort-Akteure im Gespräch.

Veranstalter: Bildungswerk Berlin der Heinrich Böll Stiftung & Bauhütte Südliche Friedrichstadt
Kooperation: Initiative Stadt Neudenken & Projektbüro Kreativquartier Südliche Friedrichstadt
Gefördert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin

Mit:
    Ela Kagel, Supermarkt (Mehringplatz 9)
    Nele Kapretz, Impact Hub Berlin (Friedrichstr. 246)
    Karin Lücker-Aleman, MadaMe/ Globale e.V. (Mehringplatz 8)
    Margit Sichrovsky, Neighbourhood Works (Friedrichstraße 246)

Moderation: Florian Schmidt, Bauhütte Südliche Friedrichstadt (Besselpark)

Welche Rolle spielt die Südliche Friedrichstadt für Berlin? Als Impulsgeber soll die Südliche Friedrichstadt den "Transformationsraum" Mitte beflügeln. So beschreibt es die Berlin Strategie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt.

Was bedeutet dies konkret? Aufwertung im klassischen Sinne? Während die Neubauprojekte am Blumengroßmarkt einfacher in dieses Schema passen stellt sich für den Mehringplatz die Frage welche Entwicklung im Bestand gewünscht und denkbar ist. Eine besondere Rolle spielen mit Sicherheit die Gewerbeeinheiten am Mehringplatz und die angrenzende als Fußgängerzone beginnende Friedrichstraße.

Wie hat sich die Nutzung der Gewerbeflächen in den letzten Jahren verändert? Welche Optionen der Steuerung gibt es? Ist Nahversorgung der Schwerpunkt oder hat der Mehringplatz einen weiteren Radius? Wie könnte der Mehringplatz zukünftig gestaltet werden um die Gewerbeeinheiten besser zu nutzen? Welche Wirkung kann von den Gewerbeeinheiten ausgehen? Soll oder kann der Mehringplatz das Tor zu(r) Mitte sein?

Mit Akteuren, die zum Teil neu vor Ort sind und zum Teil schon länger ansässig sind wollen wir diese und andere Fragen in einer kleinen Runde besprechen. Der Saloncharakter der Veranstaltung soll eine direkte Kommunikation zwischen allen Gästen ermöglichen.

-------
Das Projektbüro Kreativquartier Südliche Friedrichstadt hat im Jahre 2010 eine Studie für die Entwicklung des Gewerberaums am Mehringplatz im Auftrag der GEWOBAG-Wohnungsbaugesellschaft durchgeführt: http://kreativ-quartier-berlin.de/?q=node/77

Diese folgende Darstellung entstammt dem Stadtentwicklungskonzept 2030 der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. SIehe: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/stadtentwicklungskonzept/de/berlinstrategie/mitte.shtml
ES WIRD GEBAUT AM
EHEMALIGEN BLUMENGROSSMARKT!

Gesprächsrunde Dienstag 3.11.2015 |18.30 Uhr 
Forum Factory, Besselstr. 13, 10969 Berlin.

Um den ehemaligen Blumengroßmarkt entstehen viele neue Häuser. Wir wollen Ihnen die Menschen hinter den Projekten vorstellen und zeigen was genau gebaut wird. Wir laden Sie im Beisein von Stadtrat Herrn Panhoff zu einer Gesprächsrunde ein, in der wir gerne Ihre Meinung - Ideen und Anregungen erfahren würden. Das Team der Bauhütte lädt zu einem Gespräch bei alle Fragen gestellt werden können. Z.B.: 
  • Wann beginnen die Baustellen und wie lange wird gebaut? Wie sehen die Gebäude aus? 
  • Wer zieht in die Gebäude ein? Was passiert in den Räumen im Erdgeschoss? 
  • Das Gespräch kann der Anfang sein, um sich in der Bauhütte zu treffen und gemeinsam mit Nachbarn und neuen Nachbarn Ideen für das Quartier zu entwickeln. 
Das Bauhütten-Team freut sich über Ihre Teilnahme!
3. 11. 2015  | 18:30 UHR | FORUM FACTORY

Veranstaltungskalender

findest du hier
Share by: